Erfurt - Stadtansicht
Berlin - Reichstag
Erfurt - Innenstadt
Jena - Stadtansicht
Berlin - Brandenburger Tor
Berlin - Konzerthaus
Ansbach - Herrieder Tor
Erfurt - Krämerbrücke
Ansbach - Bachplatz
Jena - Pulverturm
Ansbach - Innenstadt
Erfurt - Dom
Jena - Stadtansicht

Mit dem Fahrrad von Berlin bis ans östliche Ende der westlichen Welt

Druckversion
Autor(en): 
Meißner, U.

Mehr als 11. 000 Kilometer durch Russland hat der Autor 2013 mit dem Fahrrad bewältigt und 2017 seine vielfältigen interessanten Erlebnisse in Form eines Tagebuches veröffentlicht. Die Fahrt war die Erfüllung eines Jugendtraumes.
In 13 Etappen von Polen über die Ukraine, Moskau, Ufa, Nowosibirsk, Irkutsk, Tschita bis zum Ziel Wladiwostok, um nur einige Stationen zu nennen, beschreibt er die abenteuerliche Reise und erzählt von ihr, was er dabei erlebte. Er lernt das Leben, die Arbeit, die unterschiedlichsten Ansichten der russischen Menschen in den Großstädten und der Weite des gewaltig großen Landes Russland kennen. Dabei helfen ihm die Beherrschung der russischen Sprache, ein Freundesnetz und besonders die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Russen.
Unvorhergesehene abenteuerliche Ereignisse und Erlebnisse treten auf den Straßen und Wegen mit dem Fahrrad, in den nächtlichen Unterbringungsplätzen und bei den Begegnungen mit skurrilen Menschen auf. Fehlen dürfen dabei nicht die Schilderungen von Festen mit viel Essen, Singen, Tanzen und natürlich … Wodka.
Das erzählt und beschreibt der Autor mit leichter Hand. Der Leser verfolgt die authentischen Gespräche und ist damit sehr dicht bei den Menschen mit ihren alltäglichen Lebensabläufen und Schicksalen.
In Vorbereitung auf eine Reise nach Russland ist das vorliegende Taschenbuch sehr zu empfehlen.

Verlag: 
BS-Verlag-Rostock
Erscheinungsjahr: 
2017
ISBN: 
978-3-86785-392-7
Preis: 
12,90 Euro

Besuchen Sie uns auf YouTube

Unsere Standorte

Übersetzen/Translate