Erfurt - Innenstadt
Ansbach - Bachplatz
Jena - Stadtansicht
Berlin - Konzerthaus
Jena - Stadtansicht
Erfurt - Dom
Berlin - Brandenburger Tor
Jena - Pulverturm
Ansbach - Innenstadt
Erfurt - Krämerbrücke
Ansbach - Herrieder Tor
Erfurt - Stadtansicht
Berlin - Reichstag

BIBB-Newsletter 15: Migration und Bildung

Druckversion

http://www.na-bibb.de/service/infodienste/newsletter/newsletterarchiv/ne...  

 

Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

Neue Journal-Ausgabe: Migration und Bildung

Mit dem Schwerpunkt "Migration und Bildung" widmet sich die neue Ausgabe des Journals Bildung für Europa der Fragestellung, wie Bildung die Integration von Migrantinnen und Migranten erleichtern kann. U.a. äußert sich dazu in einem Interview Ministerin Sylvia Löhrmann.

Zum Journal

Good Practice: Europäische Bildungsarbeit als Reaktion auf bildungspolitische Herausforderung

Meike Nandico, Sprachendozentin an verschiedenen Bildungseinrichtungen für Erwachsenenbildung in Berlin, war während ihrer zehnmonatigen Grundtvig Assistenz in einer Bildungseinrichtung in Palermo (Italien) tätig. Durch die konkrete Arbeit mit (Boots-)Flüchtlingen aus aller Welt konnte sie viele hilfreiche Anregungen mit nachhause nehmen.

Kompetent durch Europa - 10 Jahre Europass

Der Europass ist ein wichtiger Bestandteil der europäischen Bildungspolitik. 2005 wurde er ins Leben gerufen. Heute zieht er Bilanz. Informieren Sie sich über Zahlen und Fakten und lesen Sie die Erfahrungsberichte von jungen Menschen, die den Europass nutzen. Mit einem Grußwort von Susanne Burger vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und einem Interview mit Marianne Thyssen, EU-Kommissarin für Beschäftigung, Soziales, Qualifikationen und Arbeitskräftemobilität.

Publikation herunterladen oder bestellen

Veranstaltungstipp: 10 Jahre Europass

Europass feiert Geburtstag: Anlässlich des 10jährigen Jubiläums findet am 27.09.2015 in Bad Neuenahr ein Festakt statt. Feiern Sie mit!

Lesenswert: Professionalisierung des Bildungspersonals ist Programmziel von Erasmus+

Wie kann das Programm Erasmus+ zur Professionalisierung des Bildungspersonals im europäischen Kontext beitragen? In einem Beitrag der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "BWP - Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis" zum Thema Berufsbildungspersonal werden die vielfältigen Möglichkeiten skizziert, die Erasmus+ in seinen Leitaktionen Mobilität und Strategische Partnerschaften in der Berufs- und Erwachsenenbildung bietet.

Weitere Informationen auf der Webseite des BIBB

Good Practice: Schritt für Schritt den Berufsweg dokumentieren

Die wachsende Anzahl älterer Menschen in Europa bedeutet, dass immer mehr Menschen hauswirtschaftliche Unterstützung benötigen. Auf dem europäischen Arbeitsmarkt arbeiten die Beschäftigten in diesen Bereichen oft ohne formale Qualifikation, einzig auf Basis ihres fundierten Erfahrungswissens. Dieses breite Wissen und die informell und non-formal erworbenen Handlungskompetenzen zu erfassen, ist Ziel des Innovationstransferprojekts "ECVET – der Weg zum lebensbegleitenden Lernen".

Good Practice: Kompetenzen für Azubis durch betriebliche Auslandspraktika

Die Möglichkeit der Mobilitätsförderung durch die Europäische Kommission wurde in den letzten Jahren zunehmend von Unternehmen genutzt, um Auszubildende bereits während der Ausbildung durch berufsspezifische Praktika im Ausland individuell zu fördern. So auch die AutoVision GmbH in Wolfsburg, die ihren Auszubildenden damit einen Wettbewerbsvorteil verschafft.

Kompetenzentwicklung von Auszubildenden

Umfrage zu Erasmus+ für zukünftige Verbesserungen

Die von der Europäischen Kommission geförderte Plattform EUCIS-LLL (European Civil Society Platform on Lifelong Learning) führt eine Umfrage durch, um die zweite Antragsrunde im Programm Erasmus+ zu evaluieren. Ziel der Umfrage ist es, die Umsetzung des Programms zu bewerten und zu verbessern.

Mehr Informationen zur Umfrage auf dem Portal EUCIS-LLL

Unterstützung politischer Reformen

Unter dem Titel "Erasmus+ Key Action 3: Prospective initiatives - European policy experimentations" hat die Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur EACEA ein Kompendium mit ausgewählten Projekten, die im Rahmen der Leitaktion "Unterstützung politischer Reformen" gefördert wurden, veröffentlicht.

Zum Kompendium auf der Webseite der Exekutivagentur

Berufsbildungszusammenarbeit mit der Slowakei

Wie duale Berufsbildung in Deutschland praktiziert wird, das haben 15 slowakische Experten und Expertinnen im Juni bei einem Studienbesuch in Stuttgart erfahren. Ab Herbst 2015 sollen in der Slowakei erstmals verschiedene Ausbildungsgänge im dualen System durchgeführt werden. Die Veranstaltung wurde von der NA beim BIBB gemeinsam mit der Zentralstelle für internationale Berufsbildungskooperation (GOVET) und der Deutsch-Slowakischen Industrie- und Handelskammer (DSIHK) durchgeführt.

Cedefop: Erwachsenenbildung fördern

Wie entwickelt sich die Erwachsenenbildung europaweit und was muss getan werden, damit sie attraktiver wird? Dieser Fragestellung widmet sich der Kurzbericht des Europäischen Zentrums für die Förderung der Berufsbildung Cedefop.

Zum Kurzbericht auf der Webseite der Cedefop

Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an:
na-newsletter@bibb.de

Alle veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber als vertrauenswürdig erachtet. Für die Inhalte externer Internetseiten, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird, sind ausschließlich deren Betreiber bzw. Bertreiberinnen verantwortlich. Jegliche Haftung durch die NA beim BIBB ist daher ausgeschlossen.

Dieser Newsletter wird herausgegeben von:

Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB), 53142 Bonn

Verantwortlich im Sinne des Medienstaatsvertrags: Klaus Fahle (Geschäftsführer)

Redaktion: Dr. Gabriele Schneider, Anne-Carolin Gräf, Christiane Helmstedt, Christina Hülsmann

Bildnachweis:

Fotoatelier Werner Bachmeier, 85560 Ebersberg und Scandinavian Stockphotos

Postanschrift:
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
Fon: 0228/107-1664
Fax: 0228/107-2964

Internet:
http://www.na-bibb.de

Mit finanzieller Unterstützung der EU-Kommission

[Logo - EU-Kommission] [Logo: Erasmus+]

Gefördert vom

[Logo - Bundesministerium für Bildung und Forschung]

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet ist.

IIK Ansbach, Johann-Sebastian-Bach-Platz 7, 91522 Ansbach

Besuchen Sie uns auf YouTube

Unsere Standorte

Übersetzen/Translate