Ansbach - Innenstadt
Berlin - Reichstag
Erfurt - Dom
Jena - Stadtansicht
Erfurt - Krämerbrücke
Erfurt - Stadtansicht
Ansbach - Herrieder Tor
Jena - Pulverturm
Berlin - Brandenburger Tor
Jena - Stadtansicht
Erfurt - Innenstadt
Ansbach - Bachplatz
Berlin - Konzerthaus

Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein

Druckversion

Gefördert durch:      

            

 

             „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“  ist Teil des Jenaer Verbundprojektes „INTEGRA“

Der Europäische Sozialfond ist das zentrale arbeitsmarktpolitische Förderinstrument der Europäischen Union. Er leistet einen Beitrag zur Entwicklung der Beschäftigung durch Förderung der Beschäftigungsfähigkeit, des Unternehmergeistes, der Anpassungsfähigkeit sowie der Chancengleichheit und der Investitionen in die Humanressourcen.

Ziel dieses Projekts ist es, Frauen mit Kindern durch sprachliche Förderung den Weg in den ersten Arbeitsmarkt zu erleichtern, indem sie durch konzeptionelles kompetentes Sprachtraining ihr Selbstbewusstsein steigern. Die Inhalte des Unterrichts sind den Bedürfnissen der Zielgruppe angepasst. Dazu gehören unter anderem Themenbereiche wie alternative Möglichkeiten der Kinderbetreuung, aktive Teilnahme an gesellschaftlichen Lebensstrukturen, Kommunikationstrainings für Bewerbungsgespräche und Berufssprache.

Der Sprachkurs wird abhängig von den individuellen Bedürfnissen der Mütter mit Migrationshintergrund 3 – 4 Monate dauern.    

 

weiterführende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

http://ec.europa.eu/employment social/esf/index de.htm.

http://www.bmfsfj.de

http://www.esf.de

http://www.starkimberuf.de

http://www.gesetzte-im-internet.de/bitv 2 0/

 

 

         

IIK Jena, Grietgasse 11, 07743 Jena

Besuchen Sie uns auf YouTube

Unsere Standorte

Übersetzen/Translate