Erfurt - Innenstadt
Ansbach - Herrieder Tor
Berlin - Brandenburger Tor
Erfurt - Dom
Jena - Pulverturm
Berlin - Konzerthaus
Jena - Stadtansicht
Berlin - Reichstag
Erfurt - Krämerbrücke
Erfurt - Stadtansicht
Ansbach - Innenstadt
Jena - Stadtansicht
Ansbach - Bachplatz

Unerhörte Erinnerungen eines Sonstigen

Druckversion
Autor(en): 
Martin Löschmann

Ein Ossi-Leben, wie es noch in keinem Buch steht, mit Berichten von einem Davor und Danach – Kindheit und Alter. Memoiren, aber keine Chronik, assoziativ, Schilderungen von Lebenssituationen, Lebenskatastrophen eingeschlossen, Begegnungen mit Persönlichkeiten, für manch einen mit Identifikationspotential. Nicht ohne Humor, mit literarischen Anspielungen, genügend Stoff für einen Film allemal.
Prof. Dr. Martin Löschmann – geboren 1935 in Bernsdorf/Bütow (Hinterpommern), Ende 1947 »Umsiedlung« nach Zeitz (Ostdeutschland), Studium der Germanistik, Anglistik, Psychologie und Pädagogik in Leipzig, 1961 bis 1993 am Herder-Institut der Leipziger Universität, 1969: Dr. phil., zehn Jahre später Habilitation, 1984 Berufung zum Professor für Deutsch als Fremdsprache; Auslandstätigkeit in mehr als 30 Ländern, besonders in Finnland (1969 bis 1973) und China (2005/6); Wohnorte: Leipzig bis 2000, danach Prenzlauer Berg Berlin. Rund 200 Publikationen, darunter Herausgabe einer Reihe bei Peter Lang »Deutsch als Fremdsprache in der Diskussion«.

Verlag: 
Engelsdorfer Verlag
Erscheinungsjahr: 
2015
ISBN: 
978-3-95744-399-1
Preis: 
16,00 EUR

Besuchen Sie uns auf YouTube

Unsere Standorte

Übersetzen/Translate